Hebamme Miriam Daschner
Hebamme Miriam Daschner 

 

 

Leistungen

Hilfe bei Schwangerschaftsbeschwerden

Eine Schwangerschaft bringt eine Menge Veränderungen mit sich.

Durch hormonelle Umstellungen, körperliche Veränderungen und die neue Lebenssituation kann es zu Beschwerden kommen.

Anfangs ist es oft Übelkeit, Schwindel und Müdigkeit. Je größer der Bauch dann wird, kommen oft Rückenschmerzen, Sodbrennen oder Wassereinlagerungen hinzu.

Jede Frau empfindet anders und manch eine Beschwerde kann den Alltag sehr anstrengend machen. Gerne besuche ich Sie zu Hause, gebe Tipps um die Beschwerden zu lindern oder empfehle zusätzliche Behandlungen.

 

Sie können diese Hilfeleistung begleitend zur ärztlichen Behandlung in Anspruch nehmen.

 

Vorsorge

Die sogenannte Schwangerenvorsorge kann vom Gynäkologen, der Hebamme oder auch von beiden im Wechsel durchgeführt werden. In der Regel findet die Untersuchung bis zur 32. Schwangerschaftswoche alle vier Wochen statt, danach zweiwöchentlich bis zum errechneten Geburtstermin.

 

Die Schwangerenvorsorge richtet sich nach den  Mutterschaftsrichtlinien. Ich dokumentiere selbstverständlich alle Ergebnisse in Ihrem Mutterpass. Sollte ich eine Auffälligkeit bemerken, werde ich Sie zur weiteren Abklärung an Ihre/n betreuende/n Gynäkologen/in überweisen.

 

Zur Vorsorge gehören unter anderem die Errechnung des Geburtstermins, Blutdruckmessung sowie Blut- und Urinuntersuchung, das Abhören der kindlichen Herztöne, ebenso wie das Ertasten der Lage und der Größe des ungeborenen Kindes.

 

Die Vorsorge findet bei Ihnen zu Hause statt und bietet viel Zeit um auf Fragen, Ängste oder Beschwerden einzugehen.

 

Ich persönlich freue mich Sie bereits in der Schwangerschaft zu begleiten, um dadurch schon ein Vertrauensverhältnis aufzubauen. 

 

WochenbettBETREUUNG

Direkt nach der Geburt beginnt das Wochenbett und damit für Sie eine sehr aufregende und spannende Zeit mit Ihrem Baby. Sie werden vermutlich viele Fragen haben, die ich Ihnen gerne bei meinen Hausbesuchen beantworte. Des Weiteren überwache ich die Rückbildung bei Ihnen, das gute Gedeihen Ihres Babys und unterstütze das Stillen.

 

Sie haben in den ersten 8 Wochen nach der Geburt Anspruch auf Hausbesuche durch eine Hebamme. Nach der Entlassung aus der Klinik komme ich in der Regel bis zum 10. Lebenstag Ihres Kindes täglich. In dieser Zeit treten auch die meisten Fragen auf.

Bis zum Ende der 8. Lebenswoche stehen weitere 16 Besuche zur Verfügung.

Meine Betreuung gestalte ich nach Ihren Bedürfnissen.

 

Still - und Ernährungsberatung

Nach der Geburt stehe ich Ihnen bis zum Ende der Stillzeit als kompetente Beraterin zur Seite.

 

Auch nach der Wochenbettbetreuung haben Sie Anspruch auf eine Hebamme.

Wird ihr Baby gestillt, haben Sie bis zum Ende der Abstillphase die Möglichkeit Hebammenhilfe in Anspruch zu nehmen.

Wenn ihr Baby mit Muttermilchersatz gefüttert wird, haben Sie Anspruch auf Ernährungsberatung durch eine Hebamme bis zum Ende des 9. Lebensmonats.

 

Gerne unterstütze ich Sie auch bei der Beikosteinführung.

 

Jede Frau hat einen Anspruch auf Betreuung durch eine Hebamme während der Schwangerschaft, bei der Geburt und einige Wochen nach der Geburt.

 

Diese Leistungen werden von den gesetzlichen

und in der Regel auch von den privaten

Krankenkassen gezahlt.

 

 

 

Miriam Daschner

Hebamme

 

+49 178 545 22 43

 

info@schanzer-hebamme.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Miriam Daschner